Fassadenreinigung

& Instandsetzungs-service
Elmendorfer Damm 37
26160 Bad Zwischenahn

 

Servicetelefon:

+49 (0)4403 98 30 333

 

Fax:

+49 (0)4403 98 30 334

 

Mobil

+49 (0) 152 553 615 82

 

Email:

fassadenreinigung@gmx.de

 

Urin-Flecken

Urin beschädigt Geschäftsfassaden. Angepinkelte Hauswände sind

nicht nur ein Ärgernis, sondern greift auch die Bausubstanz an.

 

Zum Thema

Expertenforum

Sie suchen Experten im Bereich Altbausanierung? 2500 Profis aus der gesamten Baubranche stehen Ihnen mit Rat & Tat zur Seite. 

 

Experten Forum ab sofort immer ab 20 Uhr.

 

Bitte auf den Button klicken.

Anwendungsbeispiel Ziegel

Anwendungsbeispiele für Solubel Luftkalkmörtel

 

Untergrund: Ziegelmauerwerk

 

Untergrundvorbereitung

 

Vorhandenen Altputz abschlagen, loses und mürbes Fugenmaterial ca. 2 cm tief auskratzen. Mauerwerk mit Stahl- oder Straßenbesen gründlich abkehren. Haftungsbehindernde Trennschichten wie Staub oder  Verwitterungsprodukte etc. mittels Druckluft oder Nebelstrahlverfahren reinigen.

 

Materialverbrauch/qm: Maschineneinsatz
Arbeitszeit/qm ca. 29 - 30 min

 

Grundierung

 

Freigelegte und gereinigte Untergrundfläche mit 4%-iger  Tonerdelösung satt einsprühen und sofort frisch in frisch  Spritzbewurf einwerfen.

 

Materialverbrauch/qm: ca. 0,3 ltr. Tonerdelösung
Arbeitszeit/qm: ca. 2 - 4 min

 

Haftspritzbewurf

 

Vorbereiteten und grundierten Untergrund dünn und vollflächig mit Solubel Luftkalkmörtel (Körnung 6 mm bzw. 4 mm) vorspritzen.  Standzeit max. 1 Tag. Spritzbewurf ggf. aufrauen.

 

Materialverbrauch/qm: ca. 8 - 12 kg
Arbeitszeit/qm: ca. 10 - 15 min

 

Egalisierung von Untergrundvertiefungen

 

Auswerfen von Fugen, Fehlstellen, Vertiefungen etc. auf ausreichend angesteiften Haftspritzbewurf mit Solubel  Luftkalkmörtel (Körnung 6 mm bzw. 4 mm). Anschließend mit einem Holzbrett auf Mauerwerksniveau abziehen. Nach ausreichender  Ansteifung der Putzoberfläche für Carbonatisierung und nachfolgender Putzhaftung aufrauen (Putzkamm, Zahnspachtel). Max. Schichtstärke 25 mm, bei größeren Schichtstärken ist mehrlagig zu arbeiten.  Standzeit 1 - 3 Tage.

 

Materialverbrauch/qm: ca. 15 - 25 kg
Arbeitszeit/qm: ca. 10 - 15 min

 

Grundputz

 

Anbringen eines Grundputzes auf vorbereiteten und egalisierten  Untergrund mit Solubel Luftkalkmörtel (Körnung 4 mm) mit einer  mittleren Schichtstärke von ca. 15 mm. Waage- und senkrecht mit  Holzlatte abziehen. Nach oberflächlicher Ansteifung für Carbonatisierung und nachfolgender Putzhaftung aufrauen  (Gitterrabbot). Standzeit 1 - 3 Tage.

 

Materialverbrauch/qm: ca. 20 - 30 kg
Arbeitszeit/qm: ca. 12 - 18 min

 

Feinputz

 

Aufbringen eines Feinputzes auf Grundputz mit Solubel Luftkalmörtel (z.B. 1 mm Körnung). Anschließend kann die Oberfläche abgefilzt oder nach Musterfläche gestaltet werden. Schichtstärke 2 - 4 mm. Evtl. Nachbehandlung ist zu berücksichtigen.

 

Materialverbrauch/qm: ca. 7 - 9 kg
Arbeitszeit/qm: ca. 10 - 15 min

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fassadenreinigung & Instandsetzungsservice